Home » Archive

Articles in the Tibor Borbély Category

Tibor Borbély, eBooks, »

[ No Comment | 15,609 views]

Lesen Sie auch so gerne Wolfram Siebecks Kolumnen? Amüsieren Sie sich auch so köstlich über einen messerscharfen Verriss, der einem die Tränensäcke ausschüttet wie Frau Holle die Betten? Flüstert Ihnen beim Lesen einer Restaurantkritik auch ein kleiner Mann ins Ohr: „Ach, das hättest Du auch schreiben können!”? Doch wahrscheinlich hat der kleine Mann keine Ahnung. Denn ein ernst zu nehmender Restaurantkritiker zu sein, ist ein hartes Brot.

Rezepte, Tibor Borbély, eBooks, free »

[ One Comment | 48,941 views]

Wir kultivierten Menschen lieben alles, was frei, wild und ungezwungen ist. Erinnert es uns doch daran, was wir meistens nicht haben. Deshalb einverleiben wir uns auch gerne solche wilden und nicht von Menschenhand kontrollierbaren Fische wie das Felchen. Mit dem Essen schmecken wir wenigstens ein paar Minuten diese Freiheit und Ehrlichkeit. Guten Geschmack kann man nicht vortäuschen. Deshalb schätzen Kenner das Bodensee-Felchen.

Culinary Cronicle, Tibor Borbély, eBooks, »

[ No Comment | 39,252 views]

Wenn etwas schon perfekt ist, kann man es durch noch mehr Gutes nicht verbessern. Der europäische Hummer, Homarus gammarus, ist perfekt. Sein weißes Fleisch ist strukturiert und trotzdem zart, mit leichter Süße und voller Saftigkeit. So saftig wie die grünen Wiesen von Irland, die sich uns beim Anflug des internationalen Flughafens von Dublin wie kolorierte grüne Teppiche zur Schau stellen. Die Republik Irland ist grün, weiß und orange. Grün steht für das Keltisch-Katholische, Weiß für den Frieden und die Gleichheit zwischen den Religionen, und Orange für das Protestantische. Das soll …

Hans Albert Stechel, Tibor Borbély, Top, eBooks, »

[ 2 Comments | 19,139 views]

Maître Bernard Antony ist wohl der DER Käseveredler auf diesem Planeten. Die wenigsten kennen ihn persönlich. Doch jeder, der schon einmal in einem vom Guide Michelin mit 3 Sternen ausgezeichneten Restaurant war, hat wahrscheinlich von seinen Meisterstücken probiert. Restaurantkritiker, Sterneköche, Staatsoberhäupter und Käse-Aficionados von New York bis Tokio gehören zu seinen Fans, die ins anschauliche Vieux-Ferrett im südliche Sundgau pilgern oder ihren Hubschrauber zum Käseabholen hinschicken.

Tibor Borbély, eBooks, »

[ No Comment | 10,471 views]

Dies ist eine Geschichte, in die man tief eintauchen muss, bevor man sie versteht. Man muss in sie eintauchen, wie samstagabends in die Badewanne. Zuerst tief einatmen, die Luft anhalten und dann eintauchen. Dann fühlt man sich auch schon wie in der Welt von Flotti, dem Goldfisch.

Allerdings ist Flotti kein gewöhnlicher Fisch. Flotti ist ein Filosofen-Fisch. Ein Filosof ist einer, dessen Beruf es ist, nachzudenken. Er macht sich Gedanken darüber, was das Leben ist und worüber sich noch nie jemand Gedanken gemacht hat. Zum Beispiel warum man morgens aufstehen muss, obwohl man noch müde ist.